Kurzfilme gesucht: Lange Nacht des kurzen Films 2017

Für die zehnte „Lange Nacht des kurzen Films“ am Mittwoch, dem 26. April 2017 in der Kulturwerkstatt Kammgarn in Hard werden Kurzfilme mit einer maximalen Länge von zehn Minuten gesucht.

Lange NachtMit der Langen Nacht des kurzen Films etablierte sich in der Kulturwerkstatt Kammgarn eine Veranstaltungsreihe bei der Filmschaffende (egal ob Profi oder Amateur) bereits zum zehnten Mal ihre noch so kurzen Ideen auf der großen Leinwand präsentieren können. Das Organisationsteam um Wolfgang Rainer und Philipp Horatschek sucht lustige, skurrile, simple und/oder abstrakte Filme mit einer maximalen Länge von zehn Minuten. Ohne Wettbewerbsdruck und Themeneinschränkung werden diese am Mittwoch, dem 26. April 2017 einem breiten Publikum vorgestellt. Alle interessierten Filmemacher sind herzlich eingeladen sich bis zum Montag, dem 13. Februar 2017 zu melden.

=> => => Hier geht’s zum  Anmeldeformular.

Die vielseitige Werkschau kreativen Schaffens beginnt am Mittwoch, dem 26. April um 20.30 Uhr in der Kulturwerkstatt Kammgarn in Hard. Die Teilnahme und der Eintritt ist frei.

Austrian Filmfestival in Wien – Herbst Edition

Zwischen Donnerstag, 17. und Dienstag 22. November findet in Wien das Austrian Filmfestival (Herbst Edition) statt.

Bei dem vom Wiener Filmemacher, Drehbuchautor und Produzent Andreas Reisenbauer organisierten Festival werden ausschließlich Österreichische Independent-Filme gezeigt. Dabei ist vom Spielfilm über Dokumentation bis Kurzfilm zu sehen, was unabhängige Filmschaffende in Österreich leisten. Viele Premieren und bereits preisgekrönte Werke sind zu sehen. So feiert etwa am Montag, dem 21. November der teilweise auch in Vorarlberg gedrehte Star Wars Fanfilms Regrets of the past Festival Weltpremiere. Auch bei der Herbstausgabe wird ein Publikumspreis für den beliebtesten Kurzfilm vergeben. Die Verleihung des Publikums- und des Jurypreises, der Austrian Indie Adler, findet am Sonntag statt. Das vollständige Programm und weitere Informationen zum Festival gibt es auf www.austrianfilmfestival.com.AFF-2014

Auch ich war schon beim Austrian Filnfestival dabei und wurde vom Festivalleiter Andreas Reisenbauer (li.) zu meinem Filmschaffen interviewt.

4. Kluser Kurzfilmnacht

Heute findet die 4. Kluser Kurzfilmnacht statt.
Mit dabei auch ein Beitrag von ACHNUS Film.

Zum vierten Mal präsentierte der Verein „Filmszene Klaus“ dieses Filmfestival mit vielen internationalen Kurzfilmen. Der Eintritt ist für alle Besucher kostenlos. Die Veranstaltung steht unter dem Patrionat des VÖFA und des LV Liechtenstein (FVCL).

Am Nachmittag startet das Kinderprogramm und ab 20:00 Uhr stellt der Gastautor Harald Scholz aus Wien seine „one man Filmcrew“ vor und erzählt wie Filme entstehen können, in denen er jede Rolle selbst spielt und zugleich Aufnahmeteam ist.

Das Team der „Filmszene Klaus“ wählte vier beeindruckende Filme des Abendprogrammes, aus verschiedenen Kategorien aus und lässt das Publikum daraus seinen Lieblingsfilm bestimmten. Der Siegerfilm erhält den eigens hierfür kreierten „Klushund-Publikumspreis“.

Ab 21:30 Uhr sind diese vier Vorarlberger Filme zu sehen:
Film 1 – „Lichtblicke“ Sandra Aberer
Film 2 – „Hotel Mama“ Filmwerkstatt
Film 3 – „Ritter Konrad“ Achnus Film / PTA Wolfurt
Film 4 – „Suchaktion“ Jan Dobler

Um 22:00 Uhr – Verleihung des Publikumspreises anschließend Filmblock 2 mit nationalen und internationalen Filmbeiträgen.