4. Kluser Kurzfilmnacht

Heute findet die 4. Kluser Kurzfilmnacht statt.
Mit dabei auch ein Beitrag von ACHNUS Film.

Zum vierten Mal präsentierte der Verein „Filmszene Klaus“ dieses Filmfestival mit vielen internationalen Kurzfilmen. Der Eintritt ist für alle Besucher kostenlos. Die Veranstaltung steht unter dem Patrionat des VÖFA und des LV Liechtenstein (FVCL).

Am Nachmittag startet das Kinderprogramm und ab 20:00 Uhr stellt der Gastautor Harald Scholz aus Wien seine „one man Filmcrew“ vor und erzählt wie Filme entstehen können, in denen er jede Rolle selbst spielt und zugleich Aufnahmeteam ist.

Das Team der „Filmszene Klaus“ wählte vier beeindruckende Filme des Abendprogrammes, aus verschiedenen Kategorien aus und lässt das Publikum daraus seinen Lieblingsfilm bestimmten. Der Siegerfilm erhält den eigens hierfür kreierten „Klushund-Publikumspreis“.

Ab 21:30 Uhr sind diese vier Vorarlberger Filme zu sehen:
Film 1 – „Lichtblicke“ Sandra Aberer
Film 2 – „Hotel Mama“ Filmwerkstatt
Film 3 – „Ritter Konrad“ Achnus Film / PTA Wolfurt
Film 4 – „Suchaktion“ Jan Dobler

Um 22:00 Uhr – Verleihung des Publikumspreises anschließend Filmblock 2 mit nationalen und internationalen Filmbeiträgen.

Über lanakufi /Towelday Austria

Ich organisiere gemeinsam mit Wolfgang Rainer, ACHNUS Film und der Kulturwerkstatt Kammgarn die Lange Nacht des kurzen Films. Der nächste Termin: Mi. 29. April 2020 Jeden 25. Mai feiere ich den Handtuchtag - feiert mit (Don't Panic!).
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s