Meide das M 2 – gewann in Kassel

Der neue Trashfilm „Meide das M 2“ von Robert Hennefarth gewann den Publikumspreis beim 14. Internationalen Festival „Der phantastische Trashfilm“ in Kassel.

Das Team um Festivalorganisator Ralf Kemper suchte aus 200 Filmen 30 aus, die an zwei Tagen Anfang Mai beim 14. Internationalen Festival „Der phantastische Trashfilm“ präsentiert wurden. Darunter auch die Fortsetzung des letztjährigen Siegerfilmes „Meide das M 2“. Udo Bermudo kehr ins Jammertal zurück. Mit noch mehr Rollen, einem weiteren Yoga-Yeti und viel schrägem Humor. Wir gratulieren Robert (und seinem Team) recht herzlich!

MDM2-Gewinn
Meide das M 2 (c) Festivalhomepage

Wir werden noch bis zum Freitag, dem 3. April, warten müssen, dann werden wir den Film bei der nächsten ACHNUS Film TrashNight präsentieren. Dort hat der erste Teil 2018 schon bestens unterhalten, dieses Jahr hatten wir den neuen Hit von Udo Bermudo am Start „Genmanipuliertes Essen und Atomreaktorexplosion“ der uns zum mitsingen animierte.

Robert hat einen kleinen Festivalrückblick gedreht und zusammengeschnitten:

 

Wir gratulieren der grauen Frau

Der Kurzfilm „Die Graue Frau“ von Tania Rodrigues-Peters gewann beim Fusion Film Festival 2019 in London den Preis als „Ves experemental Shortfilm“. Wir durften den Film bei der letzten Langen Nacht des kurzen Films in der Kulturwerkstatt Kammgarn bereits präsentieren. Noch einmal heben wir die Gläser und gratulieren dem Team recht herzlich.

Achnus_LNdkF-18_0008-Q_OF
Achnus Film (Philipp, Stefanie und Wolfi) mit Tania Rodrigues-Peter und Hanni Bergesch

„Die Graue Frau“ handelt von einer einsamen Frau (Hanni Bergesch), die ohne Freude und Farbe durchs Leben geht, bis sie eines Tages eine Tür öffnet. Gedreht wurde der Film in Vorarlberg.

Ausschreibung: Austrian Filmfestival 2018

Das nächste Austrian Filmfestival findet von Freitag 5. bis Sonntag 7. Oktober statt.
Die Einreichung für österreichische Filme läuft noch bis Ende Juli.

AFF-facebook

Auch 2018 findet in Wien das größte heimische Independent-Filmfestival statt. Dazu werden österreichische Filme aller Sparten gesucht. Hier geht’s zur Anmeldung: https://filmfreeway.com/Austrianfilmfestival
Die Einreichung für österreichische Filme ist kostenlos.Wir bedanken uns für die Unterstützung der VDFS, die dies ermöglicht.

Austrian Filmfestival in Wien – Herbst Edition

Zwischen Donnerstag, 17. und Dienstag 22. November findet in Wien das Austrian Filmfestival (Herbst Edition) statt.

Bei dem vom Wiener Filmemacher, Drehbuchautor und Produzent Andreas Reisenbauer organisierten Festival werden ausschließlich Österreichische Independent-Filme gezeigt. Dabei ist vom Spielfilm über Dokumentation bis Kurzfilm zu sehen, was unabhängige Filmschaffende in Österreich leisten. Viele Premieren und bereits preisgekrönte Werke sind zu sehen. So feiert etwa am Montag, dem 21. November der teilweise auch in Vorarlberg gedrehte Star Wars Fanfilms Regrets of the past Festival Weltpremiere. Auch bei der Herbstausgabe wird ein Publikumspreis für den beliebtesten Kurzfilm vergeben. Die Verleihung des Publikums- und des Jurypreises, der Austrian Indie Adler, findet am Sonntag statt. Das vollständige Programm und weitere Informationen zum Festival gibt es auf www.austrianfilmfestival.com.AFF-2014

Auch ich war schon beim Austrian Filnfestival dabei und wurde vom Festivalleiter Andreas Reisenbauer (li.) zu meinem Filmschaffen interviewt.

Filmfestival „Stunden“buch

Am Sonntag, dem 20.10. lief mein Kurzfilm „Nice Mice – Nette Mäuse“ beim 15. Bunter Hund in München. So machte ich mich auf um selbst live dabei zu sein.

??????????

Um 13.00 Uhr wartete ich auf den Regionalzug nach Lindau. In meinem Rucksack ein Fotoapparat, MP3-Player und der dritte Teil der Anhalter-Trilogie „Das Leben, das Universum und der ganze Rest“ von Douglas Adams. Die Sonne schien und für Ende Oktober war es angenehm warm. Um 13.14 Uhr fuhr der Zug von Bludenz ein und eine Minute später war ich auf dem Weg. Dem Weg zum ersten Filmfestival, das ich nicht selbst veranstaltete und doch sah ich dort meinen Film ;-). Das 15. „Bunter Hund Internationales Kurzfilmfest“. Dort wurden 414 Kurzfilme (bis maximal 20 Minuten) eingereicht. Davon wurden etwa acht Stunden Filmmaterial ausgewählt. 33 Filme liefen in vier Wettbewerbsprogramme. 16 Filme außer Konkurrenz in den Sonderprogrammen: „Kurzes für Kurze“ (Dem Kinderprogramm am Samstagnachmittag) und der „Trash Night“, sonntags 22:00 Uhr und eben samstags ab 18.00 Uhr. Die Wettbewerbsprogramme liefen von Donnerstag, 17. bis Samstag 19. Oktober, im Werkstattkino in München. Sonntag nach der 18.00 Uhr „Trash Night“ wurden die besten Filme nochmals gezeigt und der Publikumspreis vergeben.

??????????
??????????

Bahnhof Lindau, Umsteigen, 30 Minuten Pause. Wieder warten. Der Zug (ALEX 84151) stand zwar auf Gleis 6 bereit war aber leider verschlossen. (Beschreibung von Lindau einfügen, Fahrten mit dem Rad auf die Insel, Besuche mit meinem Sohn im Irish Pub, …). Um etwa 13.45 Uhr wurden dann die Türen geöffnet.

??????????

Ich fand ein freies Abteil für 6 Personen, nahm Platz und begann im Anhalter zu lesen. Weitere Zugreisende strömten am Abteil vorbei. Eine Frau mit Kleinkind nahm doch noch visavis von mir Platz. Pünktlich um 13.58 Uhr setzte sich die Lok in Bewegung. Fahrtzeit bis München Hauptbahnhof: 2:43 Stunden.
In Röthenbach (Allgäu) (gibt’s davon noch mehr?) stieg eine ältere Dame ein, und 33 Minuten später in Immenstadt noch eine zweite. Alle blieben bis zur Endstation München Hauptbahnhof. Der Zug tuckerte weiter in Richtung Bayrische Hauptstadt. Ich las in meinem Buch. (Einige Worte über den Towel Day. Was für 2014 geplant ist und was bisher geschah.)
Noch 45 Minuten bis München. Draußen ist es inzwischen bewölkt aber noch immer trocken, Wetterglück! Wie gestern beim Dreh mit ACHNUS Film auf dem Gebhardsberg über Bregenz. (Einfügen wie ich mit dem Sohn morgens auf den Berg stieg und wir zu zweit als Ritter vor der Kamera standen.) Ende 2014 soll der Film dann fertiggestellt sein. Was ihm allerdings noch, neben den abzudrehenden Szenen, Schnitt und Nachbearbeitung fehlt, ist ein reisender Titel. Also nütze ich die Fahrtzeit um mir darüber einige Gedanken zu machen. Was klingt besser als „Ritter vs Alien“?

??????????

Endlich Zugendstation München Hauptbahnhof, noch 79 Minuten bis zum Beginn des letzten Festivaltages. Genug Zeit für eine kleine Stärkung an einem der zahlreichen Lokale im Bahnhofsareal. Dann mit der U-Bahn weiter in die Frauenhoferstraße. Ein paar Schritte die Straße hinauf und dann war ich da. Etwas zu früh, wie es schien. Es standen schon einige Leute an der Tür, doch die war, wie die des ALEX 84151, noch verschlossen. Wieder warten ….
Fortsetzung folgt.

Nice Mice – Nette Mäuse nominiert

Die Nominierungen für das 10. int. low & no budget film-sharing Kurzfilmfestival sind soweit abgeschlossen. Und die „Nice Mice“ sind dabei. Leider war die Organisation zeitlich etwas eng, da die Einreichfrist auf den 15. April verlängert wurde und da bereits die ersten Open Screenings/Öffentlichen Sichtungen begonnen haben. Die Information das mein Film dabei ist kam erst diese Woche 😦
Jetzt könnt ihr auf der Website http://www.film-sharing.net/nominated-2013.html auch alle weiteren vom Organisationsteam für die Screenings nominierten Filme sehen. Inzwischen haben etwa 500 Besucher bei den Veranstaltungen in Stuttgart, Heilbronn und Schwäbisch Hall diese Werke gesehen und ihre Meinung zu den Kurzfilmen geäußert. Jetzt müssen nur noch die Stimmen ausgezählt werden und Anfang Juni wird mitgeteilt, welche der nominierten Filme es dieses Jahr ins offizielle Festivalprogramm 2013 geschafft haben. Also für die drei netten Mäuse Daumen drücken !!!
Immerhin haben wir es aus eine Auswahl von 431 Einreichungen in die Screenings geschafft und hoffen, dass wir das Publikum gut unterhalten konnten.

http://www.film-sharing.net

Nice Mice – Nette Mäuse: Festivals wir kommen

NM_Still

So, die ersten DVDs sind auf dem Weg zu diversen Kurzfilmfestivals und Wettbewerben im In- und Ausland. Der 2:51 Minuten lange Film über besoffene Mäuse wurde im Sommer 2012 gedreht und feierte bei der Langen Nacht des Kurzen Films Premiere. Nun suchen wir weitere Festivals. Wer uns da Tipps geben kann. Bitte hier posten oder Email schicken!